50 books to read before you die

Ich habe ein neues Lesezeichen – „50 books to read before you die“. Es ist richtig schick, aus Metall und darin sind dann die 50 Must-haves bzw. ja eher „Must-reads“ eingestanzt. Leider ist es, wie der Name schon sagt, ein englischsprachiges Lesezeichen, daher kommen auch keinerlei deutsche Autoren vor (außer Anne Frank). Aber wie auch immer, ich fand es interessant und werde mal sehen, ob ich diese fünfzig Bücher wirklich einmal alle gelesen haben werde.

Hier sind sie (die Titel übersetze ich mal lieber):

Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien – habe ich natürlich gelesen, mehrfach und in verschiedenen Sprachen
1984 von George Orwell – kenne ich leider noch nicht, aber den Film kenne ich
Stolz und Vorurteil von Jane Austen – nee, kenn ich nicht
Früchte des Zorns von John Steinbeck – ich besitze es glaube ich sogar, aber gelesen – nöö… Könnte ich mal wieder rauskramen!
Wer die Nachtigall stört von Harper Lee – hatte ich neulich ausgeliehen aus der Bibliothek – und ungelesen zurückgebracht aus Zeitgründen
Jane Eyre von Charlotte Bronte – bislang keine Ambitionen in die Richtung gehabt
Sturmhöhe von Emily Bronte – dito
Auf der Suche nach Indien von E.M. Foster – davon habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört
Herr der Fliegen von William Golding – gehört, nicht gelesen
Hamlet von Shakespeare – in der Schule habe ich nur MacBeth gelesen, hat auch eigentlich gereicht 😉
An der Biegung des großes Flusses von V.S. Naipul – auch nie gehört, aber eben gegooglet, klang ganz spannend
Der große Gatsby von Scott F. Fitzgerald – steht auf meiner To-Read-List!
Der  Fänger im Roggen von J.D. Salinger – meine ich in dunkler Vergangenheit mal gelesen zu haben, hat aber offenbar keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen
Die Glasglocke von Sylvia Plath – nööö, nie gelesen
Schöne neue Welt von Aldous Huxley – würde ich wohl mal lesen wollen
Das Tagebuch der Anne Frank von Anne Frank – na, das habe ich natürlich gelesen, beeindruckender war aber allemal der Besuch im Anne-Frank-Haus in Amsterdam
Don Quixote von Miguel de Cervantes – nee, bislang noch nicht
Die Bibel – na, wer hat die schon komplett gelesen? Ich zähle sie mal als gelesen, da ich den Inhalt recht gut kenne  😉
The Canterbury Tales von Geoffrey Chaucer – hmm, scheint es nicht mal auf Deutsch zu geben, macht mich misstrauisch  😉
Ulysses von James Joyce – kenn ich nur aus anderer Literatur bzw. aus dem Fernsehen als Beispiel für ein dickes, schweres, langweiliges Buch, nicht sehr reizvoll!
Der stille Amerikaner von Graham Greene – nöööö
Gesang vom großen Feuer von Sebastian Faulks – ein weiteres Buch, von dem ich nie gehört habe, was aber durchaus spannend klingt!
Gierig von Martin Amis – nie gehört!
Die Harry Potter-Serie von J.K. Rowling – juchuh, endlich wieder etwas, das ich gelesen habe und sehr schätze
Moby Dick von Hermann Melville – sollte ich wahrscheinlich mal
Der Wind in den Weiden von Kenneth Grahame – nö, bislang nicht
His Dark Materials-Trilogie von Philip  Pullman – „Der goldene Kompass“ und Co., steht ebenfalls bereits auf meiner Leseliste
Anna Karenina von Leo Tolstoi – die Russen haben mich bislang nie so gereizt 🙄
Alice im Wunderland von Lewis Carroll – nöö, da bin  ich raus
Rebecca von Daphne de Maurier – nie gehört, klingt gut
Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone von Mark Haddon – das habe ich gelesen, kann ich sehr weiterempfehlen!

Soooo, jetzt hab ich offen gestanden erst mal keine Lust mehr, die winzigen Titel auf dem Lesezeichen zu entziffern, die mir unbekannten Titel nach einer Übersetzung zu googlen und einen Kommentar dazu abgegeben, daher folgt demnächst Teil zwei. Aber sagt mir doch ruhig schon jetzt eure Meinung: Habe ich irgendeines der oben genannten Bücher unterschätzt und hätte es längst lesen sollen? Oder wird  eins davon gnadenlos ÜBERschätzt und hätte nie auf dieser Liste auftauchen dürfen? Was ist eure „Top 3“ der „Books to read before you die“?

Advertisements

2 Antworten zu “50 books to read before you die

  1. Hallihallo, ich bin neu auf Deinem Blog und muss jetzt gleich mal nen Kommentar hier lassen :mrgreen: Aaalso, UNTERschätzt hast Du Alice in Wonderland. Gut, kann natürlich sein, dass ich EVENTUELL ein WENIG voreingenommen bin, da Alice in Wonderland zu meinen absolut liebsten Büchern überhaupt zählt, aber nun ja.. es ist doch auch ne tolle und verrückte Geschichte.

    Mein zweites liebstes Buch überhaupt ist The Wonderful Wizard of Oz 😆 Das fehlt auf der Liste..

    Wuthering Heights (Sturmhöhe).. toll 😳

    Bin grad ganz stolz auf mich, hab schon einiges auf dieser Liste gelesen. Aber oh nein!! Heißt das, ich sterbe bald? 😯

    Nu ja, jetzt hab ich genug geplappert.. gehe mich mal weiter auf Deinem Blog umschauen.. bis evtl später :mrgreen:

  2. Harry Potter?????
    Pruuuuuust!!! 😆 Ja klar, selten so wertvolle Literatur gesehen, dass ich sie unbedingt lesen muss 🙄
    Und das im direkten Vergleich mit Anne Frank – mir ist schlecht!

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s