Träume, Pläne und Ideen

In der letzten Zeit bin ich ziemlich viel in diversen Blogs rumgekommen. Unter anderem habe ich dort Freddas Little World entdeckt, die eine Idee umgesetzt hat, die ich schon lange kenne: Eine „List of Life“, quasi eine To-Do-List fürs Leben, die ich ganz großartig finde. Daher habe ich für mich auch mal mit einer angefangen. Wenn ich das hinkriege, werde ich diese schöne Liste in der Sidebar verlinken und auf dem Laufenden halten – ergänzen, abhaken, eventuell auch streichen (man verändert ja auch seine Pläne und Träume von Zeit zu Zeit).

Ganz wichtig ist mir dabei, dass es sich auch um Wünsche handelt, die für mich wirklich erfüllbar sind. Also eher nicht „Bundeskanzlerin werden“, sondern „ein Zimmer von oben bis unten rot streichen“ (was ich übrigens schon gemacht habe und damit nicht auf die Liste setzen muss). Große Träume und kleine Ideen werden dabei gleichwertig notiert. Die ersten zehn Punkte stehen schon und somit komme ich jetzt auch einfach zur Sache! 🙂

  1. Eine Gemüsekiste vom lokalen Bauern abonnieren und damit natürlich auch regelmäßig kochen. Erledigt seit 10. April 2012 (die Kiste kommt einmal die Woche)
  2. Nähen lernen und dann auch so tolle Kleidung oder Krimskrams erschaffen, wie ich es in den diversen Blogs bewundern darf. Nähmaschine vorhanden, Nähen lernen bleibt glaub ich auf ewig „Work in Progress“ – näheres unter der Kategorie Handmade. Mal sehen, wann ich mich gut genug fühle, den Punkt auch wirklich zu streichen.
  3. Ein Kind bekommen.
  4. Heiraten. Ist in Arbeit. Der 20. April ist derzeit angedacht. 2013! Bericht
  5. Einen Wanderurlaub machen, nur den Rucksack auf dem Rücken und die Natur um mich herum.
  6. Jemandem, den ich nicht kenne, etwas von seinem Amazon-Wunschzettel kaufen.
  7. Mit meinem Helden zu einem professionellen Fotoshooting gehen. Bericht
  8. Die Bücher in den Regalen nach Farbe sortieren. Am 9. Mai 2011 direkt umgesetzt!
  9. Alle Herr der Ringe-Filme hintereinander ansehen.
  10. Alle Reinhard Mey-CDs besitzen.
  11. Ein Mittelalter-Outfit für mich nähen.
  12. Klettern lernen, um Kletter-Caches (T5) zu heben.
  13. Einen Nachtcache legen. Oder alternativ überhaupt einen Multi.
  14. In einem Dunkel-Restaurant essen.
  15. Einen Dawanda-Shop eröffnen. Ausprobiert und wieder verworfen
Advertisements

10 Antworten zu “Träume, Pläne und Ideen

  1. Freut mich doch, wenn diese Idee um sich greift … bin schon gespannt, was auf Deiner List-of-Life noch so alles ansammelt. Du gehörst also auch zu den Geocachern – interessant. Das steht ja auch noch auf meiner Liste … wie fängt man den da am Schlausten an? Irgendwelche hilfreichen Tips?
    Liebe Grüße,
    Fredda
    PS: Ja! Berghutzen rocken! ;-D
    PPS: Den Herr-Der-Ringe-Marathon habe ich schon hinter mir! Macht irre Spaß, wenn man das mit 16 Leuten und zwischendurch Pizza-backen verbindet …

  2. Pingback: So schnell kann’s gehen! | bunt, gestreift und hüpfig

  3. In das Dunkelrestaurant komm ich mit. Wollte ich schon immer tun 😀

  4. Das hier hab ich grade erst gefunden 🙂
    Also, nachdem wir ein Mittelalteroutfit für Dich zusammen genäht haben schaue ich mir auch gerne mit Dir alle HDR Filme an *gg*

  5. Okay, wann und wo? 😉

    • Ich wäre tatsächlich dabei, aber ich habe keinen Schimmer, in welchem Teil Deutschlands du dich befindest! 😉 Also ich wohne in Düsseldorf, falls ein Treffen da irgendeinen Sinn ergeben solltest, kannst du mir ja mal mailen! 🙂 Adresse hast du ja!

  6. Pingback: Gemüsekiste #1 oder Die größte Kohlrabi der Welt | bunt, gestreift und hüpfig

  7. Pingback: 101 Dinge in 1001 Tagen | bunt, gestreift und hüpfig

  8. Pingback: 11 Stunden und 28 Minuten | bunt, gestreift und hüpfig

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s