So schnell kann’s gehen!

Schrieb ich doch gerade noch meine „To Do-List fürs Leben“, führte das in Kombination mit dem letzten Eintrag zu schnellen Ergebnissen.

Ein produktiver Abend, an dem ich alles getan habe, was ich mir vorgenommen habe, obwohl es sehr viel war. Frei nach dem Motto „Wenn du zu wenig Zeit hast, lass den Fernseher aus“ hat es aber trotzdem geklappt: Nach Feierabend noch einzukaufen, Wäsche zu waschen und aufzuhängen, die Küche zu wischen und aufzuräumen, die Brotschneidemaschine auseinanderzunehmen und zu schrubben (!), ein halbes Kilo Erdbeeren zu vernaschen, zu bügeln und – die Bücher im Regal nach Farben zu sortieren! 🙂

Regal

So richtig überzeugt bin ich nicht. Das nicht sortierte zweite Fach stört das Gesamtbild und außerdem war das Sortieren auch deutlich schwieriger, als ich mir das so vorgestellt hatte. Außerdem stehen im Regal auch noch viele andere Dinge, die das Gesamtbild zumindest farbtechnisch etwas trüben. Die sollen aber eigentlich dort bleiben.

Ich habe auch nicht ALLE unsere Bücher sortiert. Links könnt ihr noch unsere Billy-Eckkombination erahnen. Dort stehen noch zahlreiche Buchreihen (ich hätte es ganz schön bescheuert gefunden, nur aus Farbgründen z.B. jedes Harry Potter-Buch in ein anderes Regalfach zu stellen) oder Bücher von Lieblingsautoren („Welche Farbe hatte dieser Walter Moers-Band noch mal?“). Auch die Kochbücher stehen dort.

Ganz gut gelungen sind das weiße und – mein Favorit! – das rote Regalbrett:

Rot

Nicht ganz überzeugend: Das gelbe Fach, in das leider noch ein paar Bücher reingerutscht sind, die am Ende keinen Platz mehr hatten. Und das blau-grün-schwarze Fach, denn dort war das Sortieren einfach unglaublich schwierig und außerdem stehen dort noch ein paar Bücher und Hefte, die in kein anderes Regalfach passen (beim gelben Fach übrigens auch, falls ihr die Elefanten seht!).

gelb

blaugruenschwarz

Aber Versuch macht kluch. 😉 Ich lass das jetzt erst mal so und gucke, wie es mir gefällt. Ich bin auf jeden Fall stolz auf mich, es überhaupt erst einmal ausprobiert zu haben! Und auch wenn ich noch unschlüssig bin, ob es so bleibt, war es auf jeden Fall einen Versuch wert.

Advertisements

5 Antworten zu “So schnell kann’s gehen!

  1. Mir ist vorher noch niemand begegnet, der Bücher nach Farben sortieren wollte…. 😀 So ganz davon überzeugt bin ich nun auch nicht… *g*

    • Ich habe das einmal in einer Buchhandlung gesehen. Die hatten im Fenster (war so eine schnuckelige kleine mit ganz normalen Fenstern, keine Schaufenster) Stapel mit Büchern in den entsprechenden Farben, also einfach übereinander gelegt. Das sah ganz großartig aus. Nach meinem Selbstversuch weiß ich nun: so einfach kann es nur sein, wenn man eine riesige Auswahl an Büchern hat und alle Zwischenfarbtöne einfach weglassen kann, weil man die halt nicht in die Deko mit einbezieht. Ich aber brauche ja meinen Regalplatz und so muss jedes Buch, auch wenn es vielleicht grau-grün-rot-lila ist, einsortiert werden – da sieht es natürlich nicht so überzeugend aus wie in der Profi-Deko! 🙂

  2. Auf die Idee wäre ich selbst nicht gekommen, aber ich find es toll 🙂

  3. Pingback: Träume, Pläne und Ideen | bunt, gestreift und hüpfig

  4. was eine idee ^^ Wäre ich nie drauf gekommen, schaut aber tota toll aus. auch wenns nicht perfekt ist

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s