Spectaculum 2011

Am vergangenen Wochenende waren wir auf dem Spectaculum. Ein Highlight im Jahr, auf das wir uns schon lange freuen. (Der Vater meines Helden meinte beim Abendbrot am Freitag zu mir: „Morgen ist der große Tag!“ – ich fühlte mich etwas, als würde ich heiraten oder ähnlich, und fand es etwas übertrieben.)

Das Tolle am Spectaculum? Bis auf die Preise alles. 😉 Die Stimmung, die Atmosphäre. Die Musik. Das Essen und Trinken. Die Menschen. Das Wetter (eigentlich war es bisher immer gut). Das absolute und totale Abschalten, da es so gar nichts mit der aktuellen Welt, mit den persönlichen Problemen, mit Technik, Jobs & Co. zu tun hat.

Musik, die zum Tanzen einlädt… Mein Favorit: Vermaledeyt. Hach… 🙂

Es gibt so viel zu entdecken, zu sehen. Vor allem die Kinder  wirken irgendwie so besonders begeistert und glücklich…

Man muss gar nichts tun. Nur zusehen, staunen, klatschen. Zwischendurch ein bisschen auf der Wiese sitzen. Ein Bier trinken, eine Kleinigkeit essen. Handwerkskunst ebenso bewundern wie starke Schwertkämpfer und faszinierende Feuerkünstler. Und dabei ein kleines bisschen vergessen, dass alles nur Show ist…

Und wenn dann am Abend die Sonne untergeht, die Feuer und Lampen angezündet werden, dann hat das einfach sein ganz besonderes, beeindruckendes Flair… Mitten zwischen den lagernden Menschen, die dort leben – nur für ein Wochenende – wie vor Hunderten von Jahren.

Hach. Nun wieder ein Jahr bis zum „großen Tag“. Bis zur 12-Stunden-Auszeit. Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist zwar auch toll, aber nicht dasselbe.

Advertisements

6 Antworten zu “Spectaculum 2011

  1. Leider hast Du nicht erwähnt, wo man dieses „Spectaculum“-Mittelalterfest findet… schade, denn die tollen Bilder habe mich sehr neugierig gemacht!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    • Hallo Papagena,
      das will ich natürlich niemandem vorenthalten! 🙂 Diese Bilder habe ich in Telgte gemacht, aber das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ ist fast jedes Wochenende woanders, schau doch mal unter http://www.spectaculum.de nach, vielleicht ist es auch bei euch in der Nähe? Günstig ist es nicht, aber zumindest in Telgte waren Kinder bis 5 frei und am 2. Tag (Sonntag) war der Eintritt sogar bis 15 Jahre frei.
      Danke für deinen Kommentar 🙂
      Lieben Gruß,
      Nele

  2. Pingback: August | bunt, gestreift und hüpfig

  3. Boah! Da muß ich auch mal hin! Danke für den Tipp! 🙂

  4. Pingback: August | bunt, gestreift und hüpfig

  5. Pingback: Ausflugstipp im Advent | bunt, gestreift und hüpfig

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s