Noch 3 Wochen…

Zu früh? Schnickschnack! Die Weihnachtspolizei wird mich jetzt wohl an die Wand stellen, aber der Held und ich sind der Ansicht, man sollte auch etwas haben von seinem Weihnachtsbaum. Da wir nach Weihnachten häufig viel unterwegs sind und Silvester meist in Münster feiern, stellen wir den Baum üblicherweise 2 Wochen vor Weihnachten auf.

Wait a second… Zwei Wochen? Aber wie der Titel doch schon sagt, sind es doch noch drei Wochen! Ja… Aber nächstes Wochenende sind wir nicht zuhause, und eine Woche später wäre es mir schon zu spät. Also wurde Samstag die Rückbank vom Auto umgeklappt und der Baumarkt angesteuert. Und als wir den ersten Baum in der Hand hatten, waren wir verliebt. Aber den ersten Baum! Den kann man doch nicht nehmen? Ungefähr zehn Bäume später beschlossen wir, dass man das sehr wohl kann, denn es ist reine Zeitverschwendung, sich eine Stunde lang eine Tanne nach der anderen anzustarren, bis man einen schiefen Ast nicht mehr vom anderen unterscheiden kann.

Die Nacht durfte die gute Nordmanntanne noch auf dem Balkon verbringen, gestern wurde dann „gar herrlich aufgeputzt“ (ein herrliches Gedicht). Und was bietet sich dafür auch besser an als ein entspannter Adventssonntag? Erst die Lichterkette (die größte Herausforderung), dann die Kugeln (dicke rote und kleine weiße) und dann der Rest. Bunt zusammengewürfelte Anhänger, Strohsterne und meine selbst gebastelten Anhänger. Und zum Schluss die echten Kerzen. Die werden aber wirklich erst am Heiligen Abend angezündet. Ach, was freu ich mich schon!

…und wenn es Weihnachten schon rieselt? Tja… Dann kann man das auch nicht ändern und nächstes Jahr sieht die Planung ja vielleicht schon wieder ganz anders aus.

Advertisements

4 Antworten zu “Noch 3 Wochen…

  1. oh, der kleine maulwurf am weihnachtsbaum, wie süüüüüß!
    LG – steffi

  2. Find ich juuuuut! Erstmal sieht der Baum echt toll aus!!! Und dann find ichs auch überhaupt nicht zu früh! Bei uns wurde der Baum zwar früher auch immer erst Heiligabend aufgestellt aber ich mache das mittlerweile auch schon früher, eben weil man ja auchn bisschen was von haben soll!

  3. Oh wie cool, ihr habt echte Kerzen am Baum. es gibt einfach nichts schöneres.

    Habe lange mit meiner Frau diskutiert, bis ich echte Kerzen an den Baum machen durfte.

    Gruß
    Christian

    • Das war bei uns eher andersherum, bei mir zuhause gab es schon immer echte Kerzen am Baum und daher wollte ich das auch so beibehalten. Der Held kannte das nicht von daheim und da er sowieso eher der vorsichtige (um nicht zu sagen: besorgte) Typ ist, war er eher skeptisch. Wir haben uns jetzt aber auf einen Wassereimer in Baumnähe geeinigt. 😉
      Für die normalen Tage (so wie oben zu sehen) ist aber zusätzlich noch eine kleine Lichterkette im Baum versteckt. Bloß nicht diese hässlichen Plastikkunstkerzen-Lichterketten – die sind ja gruselig!

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s