12 von 12 im August

Schon ist wieder ein Monat um! Eigentlich dachte ich, ich könnte euch heute gar nicht viel zeigen, denn nach dem großen Umzugstag gestern wollten der Held und ich den ganzen Tag in der Sauna unsere müden Knochen ausruhen. Was sind wir Treppen gestiegen! Zum Glück ziehen wir jetzt ins Erdgeschoss. Möbel aus dem 3. Stock schleppen ist kein Vergnügen – aber immer noch besser runter als rauf.

Jedenfalls ergab es sich doch etwas anders, da wir gestern nicht ganz fertig geworden sind. So mussten wir heute noch mal hin und der Tag wurde doch etwas ereignisreicher. 😉

Er startete aber erst mal vergnüglich. Beim Umzug habe ich auch einige meiner alten Spielsachen mitgebracht. Unter anderem meine Playmobil-Kisten. Als wir die in durch den Garten in den Keller bringen wollten, erspähte aber meine kleine Nichte sie. Sie ist zwar eigentlich mit 20 Monaten noch viel zu klein dafür, aber sie hat schon einen riesigen Spaß daran und unter Aufsicht ist das ja kein Problem. So gab es heute früh schon eine Zirkusvorstellung…

…und einen Test, ob die Schwimmwesten auch halten, was sie versprechen!

Dann sollte es losgehen. Aber irgendwie waren wir beim Packen der Saunatasche (dort sollte es doch noch hingehen, aber erst am Nachmittag) nachlässig. Wir mussten zwei Mal wieder aussteigen und Dinge einpacken. Das zweite Mal sogar erst, nachdem wir die ersten 500 Meter schon gefahren waren. 😉 Hier warte ich drauf, dass der Held mit Badehose und Bikini wieder aus dem Haus kommen. Unwichtige Kleinigkeiten, wenn’s ins Schwimmbad gehen soll…

Dann sind wir in Düsseldorf angelangt. Dort ist hauptsächlich Kram über – all das, was nicht in Kartons passte, was man gestern noch brauchte, und natürlich Putzsachen und Kaffeemaschine. Wir räumen und saugen und wischen und ärgern uns ein letztes Mal über die nervige alte Dame im Erdgeschoss. 😉

Jetzt nur noch fix den Stromzähler ablesen!

Und dann ging es mit dem superpraktischen Begleiter, dem „Saunaführer“ in die überfüllte Sauna. Das Buch ist quasi ein Gutscheinbuch für Sauna-Freunde, nur einer muss (bei den meisten Gutscheinen) den Eintritt bezahlen. Das lohnt sich enorm. Schade nur, dass wir nun aus dem Einzugsgebiet unserer Ausgabe wegziehen, wo wir doch erst ein paar Saunen ausprobiert haben!

Hier war es heute ziemlich voll, aber hauptsächlich im Schwimmbad, wo wir dann auch nur kurz waren. Im Saunabereich hat sich alles sehr verlaufen und es war wunderbar. Am besten hat mir der Ruheraum gefallen, der im ersten Stock lag. Die Fenster waren so riesig und offen, dass man fast das Gefühl hatte, draußen zu liegen, und dabei hatte man einen traumhaften Blick über die grünen Felder.

Anschließend auf nach Hause. Wir haben versucht, aus dem Auto heraus den wunderbaren Sonnenuntergang zu fotografieren… Es hat nicht geklappt. 😉

In Münster noch eben schnell ausladen – das geht immer viel schneller als einladen, wenn nicht 3 Stockwerke dazwischen liegen!

Und dann noch etwas futtern.

Jetzt bin ich total platt und werde im Bett verschwinden. In den anderen 12 von 12 werde ich daher erst morgen stöbern können – mir tun alle Knochen weh! 😉 Gute Nacht!

Advertisements

3 Antworten zu “12 von 12 im August

  1. Was für ein besonderer und erlebnisreicher Sonntag! Danke fürs teilen!

    Einen schönen Start in die Woche – ganz im neuen Heim – und liebe Grüße von
    Frau Süd

  2. Pingback: 12 von 12 im August | bunt, gestreift und hüpfig

  3. Pingback: 12 von 12 im August | bunt, gestreift und hüpfig

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s