Noch 99 Tage

Woah! Nur noch 99 Tage, bis wir heiraten. Ist es zu fassen?

Diese Woche habe ich mich um Ringe und Kleid gekümmert (die Themen angestoßen – gekauft ist noch nichts), am Wochenende geht es um die Flitterwochen (nur eine kurze, nicht zu teure Reise) und die Einladung (ein befreundeter Designer kommt vorbei).

Ich muss mir dringend Gedanken machen zu den Themen Hochzeitsfotos (wo?), Hochzeitsstyling (wer?), Hochzeitsablauf (wie?).

Beim Ablauf diskutieren wir gerade etwas: Wir planen ja eher eine Party als eine Hochzeit und so war der Plan, nach der Trauung im Standesamt (15 Uhr) zur Location zu fahren. Dort sollte es erst Kuchen geben und später dann Gegrilltes. Jetzt meint der Held, wir hätten beschlossen, es soll nur Gegrilltes geben, aber dafür schon früher und mit mehr Beilagen-Zeugs. Die Kuchen hätten ausgewählte Gäste mitbringen sollen, stattdessen sollen sie nun Salate, Brot und ähnliches mitbringen. Angeblich hätten wir das zusammen überlegt, ich kann mich gar nicht erinnern. 😉 Jetzt bin ich hin- und hergerissen, was ich besser finde. Kuchen und später grillen, oder direkt grillen und dafür mehr Beilagen? Hach. Meinungen dazu?

Außerdem werde ich jetzt wohl mal bald mit dem Basteln der Deko anfangen müssen, zunächst will ich mein December Daily noch fertigkriegen, aber das ist nur noch eine Sache von wenigen Abenden. Vielleicht ja heute. Ich muss dazu zunächst mal Fotos drucken lassen, Papiere und anderes Material aussuchen und kaufen, und ein paar Musterstücke erstellen. Ich habe schon einen ganz tollen Hochzeitsstempel bestellt. Damit muss ich dann auch noch die Gastgeschenke verzieren.

Ich bin schon ganz aufgeregt und freue mich, dass es jetzt langsam wieder losgeht!

Advertisements

7 Antworten zu “Noch 99 Tage

  1. Kuchen! Weil ohne Kuchen ist eben ohne Kuchen…

  2. Oder die große Torte abends spät – so will das eine Freundin von mir machen.
    Wo wollt ihr denn hinfahren? Malediven und so sind uns nämlich auch etwas „too much“.

  3. Ich liebe Kuchen, deshalb gab es Kuchen bei uns und dann auch Party und Büffet für die Hand.
    Aber ich denke es kommt darauf an. Wenn ihr des nachts, meist um zwölf, nochmal ne Kleinigkeit reicht (gibt es häufig, entweder Käseplatten oder Kuchen, die Hochzeitstorte oder auch Currywurst), dann würde ich etwas früher mit dem Grillen anfangen. Wenn nicht, dann vielleicht doch lieber erst Kuchen, dann Grillen.
    Kommt vllt. auch darauf an wie lange ihr den Grillstand stehen lassen könnt/wollt/dürft. Da gibt es ja häufig Bestimmungen wie um 22 Uhr muss draußen Ruhe sein.
    Der Vorteil von erst Kuchen ist, dass man sich direkt nach der Trauung erst einmal zusammen hinsetzt und dann geht es weiter. Und wenn man bedenkt, dass viele nur kurz etwas zu MIttag hatten, wird die Zeit bis zum grillen auch meist lang.
    Aber es sind eure Überlegungen, da muss man immer total viel miteinkalkulieren, dass könnt ihr doch viel besser.

  4. Lisas Vorschlag finde ich auch gut. Hauptsache Kuchen 😉

    Lieben Dank Dir für den netten Geburtstagsgruß! Ich befürchte, der Fernseher machts noch eine ganze Weile… aber wer weiß 😉

  5. Hm, die Essensfrage kann ich nicht beantworten. Ich bin kein Kuchenfan und denke bei Hochzeiten, die mit Kuchen anfangen auch immer: „Ich hätte lieber was herzhaftes“ Aber ich finde Lisas Idee mit einer späten Torte eine gute Idee.
    Zu den Fotos: Ich finde zu Münster würde ein Fotoshooting auf dem Tandem zwischen Feldern passen. Falls du da nicht zuviel Angst um dein Kleid hast und das Wetter mitspielt. Gibt es denn in der Nähe eurer Feier-(und Feuer-)Stätte eine schöne Fotolocation?

  6. Vielen Dank für eure Antworten, das hat mich schon weitergebracht. Vor allem der Hinweis mit der Nachtruhe von Sockenbergen! 🙂
    Unsere Trauung ist um 15 Uhr, danach ist ja noch Sektempfang und bis wir dann an der Location sind, ist sicher schon so ca. 16.30-17 Uhr. Dann grillen wir wirklich lieber direkt und Kuchen gibt’s als Mitternachtssnack! 🙂

  7. Auch wenn du schon entscheiden hast, geb ich meinen Senf auch noch dazu. 😉
    Also ohne Kuchen geht gar nicht. Ich würde früh grillen und den Kuchen danach als Dessert-Buffet aufbauen. Das kann dann ja stehen bleiben.

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s