Februar

Der kürzeste Monat des Jahres bricht an, und unsere Hochzeit rückt immer näher. Ja ich weiß, das Thema ist im Moment etwas vorherrschend. Aber es macht mir so viel Spaß, das Planen und Basteln und Vorbereiten – und es ist immer noch so viel zu tun! Aber auch sonst geht das Leben natürlich weiter. Im Februar möchte ich…

  • mit dem Helden zum Spiele-Wochenende fahren und jede Menge neuer Gesellschaftsspiele kennen lernen
  • meine Weisheitszähne entfernen lassen (MÖCHTE ich das? Nein, aber ich werde es trotzdem tun) und danach vielleicht ein paar Tage zuhause bleiben
  • die Hochzeits-Einladungen versenden (morgen können wir sie bei der Druckerei abholen, die Umschläge sind schon beschriftet)
  • endlich wieder regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit fahren (im Januar hat das nur so 4-5 Tage geklappt, blöder Schnee)
  • unsere Trauringe abholen und ganz viel Deko vorbereiten
  • euch ein tolles Hochzeits-Buch und eine Koch-Box vorstellen

(Zum Vergleich: Februar 2012)

Advertisements

6 Antworten zu “Februar

  1. Bis auf die eine Sache mit der Weisheit sind das doch ganz schön schöne Pläne ; )
    Ich lese noch nicht so lange bei Dir mit, aber neulich hattest Du erwähnt, dass Eure Hochtzeitsreise vielleicht nach Andalusien gehen soll. Das wäre übrigens eine gute Wahl ; ) Falls Ihr dann auch die Alhambra besuchen wollt und dort auch in die „Palacios Nazaríes“ (glaub mir, Ihr wollt!!!) dann müsst Ihr das unbedingt vorher reservieren. Das Reisebüro kann das für Euch machen, falls nicht, kann ich Dir aber nochmal nen Link raussuchen, wo das auch online geht.
    So. Das brannte mir noch auf der Seele, nicht asuzudenken, dass Ihr das verpassen könntet ; )
    Grüß Dich lieb
    Nike

    • Hey Nike, vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂 Unsere Hochzeitsreise geht jetzt auf jeden Fall nach Spanien, an die Costa de la Sol! Ob wir die Alhambra auch sehen werden weiß ich noch gar nicht, da war ich erstens schon mal (vor Jaaaaahren – aber ja, es war toll!) und zweitens wollen wir mal reines Faulsein ausprobieren. Ob uns das liegt oder ob wir doch spontan einen Mietwagen nehmen – man wird es sehen! 😉

  2. Hej, bei garantiert super-gutem Wetter ausspannen und herumlungern ist ja auch richtig fein. Dann verrate ich Dir aber noch ein kleines Geheimnis: falls Ihr spontan doch noch Bock habt das zu machen, dann geht direkt nach dem Entschluss in die nächste „ServiRed“-Bank und reserviert Euch dort ein Ticket. Dann wisst Ihr auch gleich ob überhaupt noch was geht und um wieviel Uhr. ; )

  3. Das es Hochzeitslastig wird, ist richtig. Wir hatten damals beim Vorbereiten auch total viel Spass. Schade fand ich damals, dass es soviel Vorbereitung war, und man dann die knapp 11 Stunden Zeremonie + Feier viel zu schnell an sich vorbeirauschen sieht.

    Ich hoffe, wir können zur Silberhochzeit wieder groß planen… 🙂

  4. Fast überall gibt es Rückblicke (ich schließe mich da selbst nicht aus), aber mal voraus zu schauen, ist auch nicht verkehrt 🙂
    Bzgl. der Weisheitszähne (meine wurden rausgetrümmert und -gemeißelt) geb ich dir mal zwei Tipps: Falls du örtliche Betäubung hast (hatte ich, überlebt man auch), nimm nen mp3-Player mit und dreh den schön auf. Dann ists nicht so langweilig und du bist ein bisschen abgelenkt 🙂
    Und nach der OP: Kühlen, kühlen, kühlen! Ich hatte kaum Hamsterbäckchen und keine blauen Flecke (obwohl ich dafür sonst so prädestiniert bin).
    Wie kommst du eigentlich mit der Overlock klar (Rückblick Februar 2012)? Was für eine hast du?
    Viele Grüße, Goldengelchen

  5. Pingback: Februar | bunt, gestreift und hüpfig

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s