Hamster-Hauptquartier

Würde ich Karneval feiern – ich bräuchte dieses Jahr keine große Verkleidung. Eigentlich bräuchte ich nur eine kleine Fellkapuze und jeder würde sofort erkennen, was ich sein soll: Ein Hamster!

Ja, die Weisheitszähne waren dran – und die waren tief verbuddelt, so dass die OP statt der geplanten 30 Minuten glatt mal 2 Stunden gedauert hat. Mir war das egal, denn ich habe ja meine kleine Ist-mir-egal-Spritze gekriegt und habe somit nur sehr verschwommene Erinnerungen an den Tag – auch mal ein faszinierendes Erlebnis. Aber für den Freund, der mich begleitet hat und den ich gebeten hatte, zu warten („Dauert ja nur 30 Minuten, haben die gesagt“), tat es mir etwas Leid…

Mittlerweile ist das schon 3 Tage her und ich hege langsam die Hoffnung, dass die Hamsterbäckchen noch mal irgendwann wieder nachlassen könnten. Bis gestern sind sie fleißig gewachsen… Als die Praxis mich für 3 Tage krank schrieb, dachte ich noch, ich könnte Tag 2 und 3 davon topfit durch die Gegend hüpfen und hatte schon ein leicht schlechtes Gewissen meinen Arbeitskollegen gegenüber. Pustekuchen, schlechtes Gewissen unbegründet. Stattdessen Hamsterbäckchen und der Blick auf die Uhr, wann ich endlich wieder eine Schmerztablette einwerfen darf (davon darf man nämlich nur 3 am Tag, aber so lange halten die gar nicht an)…

Aber nun denn, ich bin ja gut ausgerüstet und so überlebe ich auch die langen Tage ganz allein zuhause – auch wenn ich tatsächlich das Büro schon wieder vermisst habe!

weisheit

Ihr seht – ich habe alles da, was man braucht (den Sonnenschein gab’s gestern, heut liegt schon wieder Schnee)! Am ersten Tag nach der OP gab es Kartoffelpürree und Buttergemüse, gestern gab’s Bananen-Quark-Auflauf und heute wird es weichgekochte Nudeln mit Tomatensauce geben. Wobei der Held heute seine Pausenbrote vergessen hat und ich somit zum Frühstück die weiche Mitte davon gemümmelt habe. Zum Glück war nur Leberwurst und Gouda drauf. Es geht bergauf! 😉

(Frech zum Lachen gebracht hat mich übrigens der Held, der meinen Anblick, wie ich am ersten Abend nach der OP mühsam ein Buttergemüse-Möhrchen nach dem anderen einzeln in den Mund schob, folgendermaßen kommentierte: „Du siehst aus wie ein Hamster, der die Backen schon mit Vorräten voll hat und trotzdem noch versucht, ob das nächste Stückchen nicht doch noch reinpassen könnte„…)

Advertisements

7 Antworten zu “Hamster-Hauptquartier

  1. Du armer Hamster!
    Gute Besserung!

    Aber es sieht doch tatsächlich immer lustig aus, so dicke Backen, auch wenns natürlich gar nicht mal sooo schön ist….
    Ich hoffe, es wird schnell besser!

    Liebe Grüße
    Katha

  2. Ojeoe. Alles Gute Dir! Mad Men ist klasse! Ich warte gerade sehnsüchtig, bis Staffel 5 endlich auf iTunes erscheint…

  3. Ohweh, ich beneide dich nicht. Gute Besserung! Du kleiner Hamster!

  4. Oh je, das kenne ich leider auch. Es geht irgendwann bergauf, aber die ersten Tage sind wirklich fies. Ich habe damals Pommes gelutscht.

    Gute Besserung

  5. Guter Besserung dem kleinen Hamster! Owei… bei mir war ich am nächsten Tag zur Kontrolle und der Arzt hat mich ungläubig angeguckt „wir haben Sie doch gestern operiert?“, denn man hat nix gesehen. Keine Schwellung, keine großen Schmerzen. Ich drück die Daumen dass du das schnell hinter dir hast!

    • Du Glückspilz, bei mir hat’s sich entzündet und ich war gestern in der zahnärztlichen Notfallpraxis, jucheh! Naja aber heute bin ich wieder arbeiten – in neuer Hose und neuem Pulli, denn wie du auf dem Bild hoffentlich schon sehen konntest, ist dein Paket angekommen! Vielen lieben Dank! 🙂

  6. Ich hoffe dir geht es mittlerweile wieder besser und das Essen klappt wieder und die Hamsterbäckchen sind wieder verschwunden.
    Bisher habe ich mich erfolgreich gegen die Entfernung meiner drei Weisheitszähne gewehrt.

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s