Klitzekleiner Gartengruß

Der Frühling hat unsere Herzen im Sturm erobert. Gestern auf dem Heimweg mit dem Rad tobten die Pferde und Ponys über die Wiese, dass ich stehenbleiben und lauthals lachen musste. Ausgelassen sprinteten sie von links nach rechts, sprangen in die Luft und schienen den Frühling genauso zu feiern, wie er es verdient hat (oder sie wurden von einer Wespe gejagt… So genau kenne ich mich nicht aus bei Pferden)!

Zuhause begrüßte mich unsere prächtige Forsythie. Der kleinere weiße Busch daneben ist leider schon wieder fast verblüht, genauso wie die meisten Blumen in den Beeten. Leider habe ich keinerlei Ahnung vom Gärtnern und weiß nicht mal, ob ich abends den Blumen genug Wasser gebe. 😉 Die Erfahrung wird’s mir schon beibringen (und die Schwiegermutter)!

garten1

Ich machte mich dann ans Kochen und fabrizierte gar köstliche gefüllte Paprika, während ich den Helden zum Rasenmähen schickte. Damit war er nach ca. 5 Minuten fertig – ich glaube, es hat länger gedauert, den Rasenmäher von den Schwiegereltern zu holen und nachher zurückzubringen, als das kleine Stück Grün zu mähen!

garten3

Auf diesem Bild ist er natürlich noch ungemäht! Unser kleiner Vorgarten (hinterm Zaun beginnt die Straße – zum Glück ist kaum Verkehr) ist ein bisschen schlauchig, hinten können wir aber jeden Tag noch sehr lange in der Sonne sitzen und z.B. grillen. Links erahnt man den Balkon – dort sitzt man überdacht und hat die ganze Straße super im Blick. Und wenn es warm ist, können wir die Balkontür richtig weit aufmachen – ungefähr 2 Meter breit – und unser Wohnzimmer wird quasi noch zum erweiterten Garten!

garten2

Das niedliche Vogelhäuschen haben wir von meinen Eltern zur Hochzeit bekommen. Darin befand sich – als Entschädigung, weil mir als Kind eines versprochen wurde, aber ich nie eins bekam – ein Gutschein für einen Aufenthalt in einem Baumhaushotel. Wow, das klingt super aufregend, und wir sind schon sehr gespannt!

Gestern kam übrigens auch das erste Päckchen, auf dem mein neuer Name stand! 🙂 Ich habe ein kleines Faible für Möwen, und daher musste die Brosche unbedingt zu mir – sie war schon lange auf meiner Dawanda-Merkliste und war nun um die Hälfte reduziert! Nadja von smil hat blitzschnell verschickt und liebevoll verpackt (ich hatte noch viel Spaß mit der Luftpolsterfolie) – und im Moment ist dort Sale, also sofort mal reinschauen, bevor alles weg ist! 😉 Das noch-nicht-gemähte Gras stellte sich als optimaler Fotohintergrund heraus, die Karten konnte ich einfach feststecken (unten der kleine Dackel ist ein Kinder-Tattoo, wie süß ist das denn?):

garten4

Heute habe ich die Brosche direkt ausgeführt zum Bürgeramt, um meinen neuen Personalausweis zu beantragen. Jetzt bin ich 3 Wochen identitätslos, denn der alte Ausweis wurde direkt entwertet. Den Rest des Tages habe ich aber im Garten verbracht – wenn auch nicht unbedingt faul – der schönste Anblick in der Hausarbeit ist doch definitiv der, wenn frische Wäsche in der Sonne trocknet!

Advertisements

9 Antworten zu “Klitzekleiner Gartengruß

  1. Oh das klingt nach einem wunderbaren Tag! Der Frühling ist einfach wunderbar 🙂
    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar bei mir. Stöbere gerade durch deinen Blog und bin ehrlich begeistert. 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Lotte

  2. Hey Nele,
    vielen lieben Dank für deine Kommentare 🙂 Das mit der Tischdecke ist echt ärgerlich… Das gemeinste an so Projekten find ich ja immer, dass man sich während des Nähens immer so auf das tolle Ergebnis freut – und dann: Enttäuschung!
    Burda ist echt was… Naja, bis jetzt scheints noch zu klappen und schaut nicht so verkehrt aus. Man darf bei Burda einfach nicht vergessen, dass Schwierigkeitsgrad 1 zwar „einfach“ bedeutet, die Erklärungen aber trotzdem nicht einfach geschrieben sind…
    So, jetzt aber erstmal das Wichtigste: Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!! Ich hoffe ihr hattet ein ganz tolles Fest mit euren Familien und Freunden und wunderbare Flitterwochen! Aber so, wie du momentan vor Lebensfreude sprühst, war bestimmt alles wunderschön! Ich bin auf eure Hochzeitsfotos gespannt (also ich hoffe, du zeigst hier was)!
    Ich war übrigens gestern in Elten Minigolf spielen und habe immer geguckt, ob du da zufälligerweise auch rumrennst, habe aber nichts bunt-gestreift-hüpfiges gesehen 😉
    Viele liebe Grüße, Goldengelchen

    • P.S.: Das Baumhaushotel ist ja mal coooooool!

    • Klar kommen Hochzeitsfotos! 🙂

      In Elten ist derzeit nur meine Mama, aber die ist mit Renovieren beschäftigt! Wenn ich mal wieder dort bin, können wir uns ja vielleicht mal auf einen Kaffee treffen! Ich weiß aber noch nicht, wann das sein wird (das nächste Mal vermutlich nur ein kurzes Wochenende zum Renovieren-helfen, da kann ich mich ja auch nicht einfach mal eben verdrücken)…

  3. Ja, das können wir gerne machen 🙂 Meld dich am besten frühzeitig (falls möglich), denn ich bin im Schnitt jedes zweite Wochenende nicht zuhause sondern im Ruhrpott unterwegs.
    Liebe Grüße

  4. die forsythien sehen ja toll aus!!! mega 🙂
    lg
    bina

  5. Das ist ja niedlich gemacht. Bin noch auf der Suche nach einer Verpackungsidee für ein Jugendweihegeschenk, mal sehen ob ich mich davon inspirieren lassen kann.

    LG Romy

  6. Pingback: Liebes Christkind… | bunt, gestreift und hüpfig

  7. Pingback: Abenteuer im Baumhaus | bunt, gestreift und hüpfig

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s