Februar

Ich habe ja die Hoffnung, dass der Februar in etwa so bleibt wie der Januar – vielleicht etwas weniger grau, dafür von mir aus auch ein paar Grad kälter. Alles, was ich mir wünsche, ist: KEIN SCHNEE!!! Ich fürchte aber ganz anderes, denn die letzten Jahre wurde es doch immer erst jetzt so richtig winterlich, wenn ich mich recht erinnere…

Im Februar möchte ich gern:

  • am mittlerweile schon traditionellen Spielewochenende teilnehmen, dieses Wochenende schon (so früh im Februar, das ich es schon versehentlich in den Januar-Post aufgenommen hatte!)
  • meinen Eltern beim Umzug helfen und mich vom Elternhaus verabschieden
  • noch ein bisschen nähen, ich habe gerade wieder richtig Spaß daran gefunden
  • auf dem Sofa unter der neuen Decke liegen, lesen und dem Kaminprasseln lauschen
  • mit dem Chor neue Lieder lernen – unser Kirchenkonzert ist vorbei und jetzt kommt mal was moderneres, ich bin gespannt
  • unserer Nichte (3) einen Brief schicken, mit der Post

Irgendwie habe ich diesen Februar mal etwas weniger Pläne. Auch gut, ich möchte gerne mal ein bisschen Ruhe haben. Was ich auf jeden Fall im Februar hoffentlich nicht mehr muss: Morgens in den Sonnenaufgang hineinfahren. Das sieht zwar wunderschön aus. Aber ich habe es doch lieber, wenn es früher und länger hell ist.

sonnenaufgang1 sonnenaufgang2

(Februar 2012, Februar 2013)

Advertisements

15 Antworten zu “Februar

  1. Na, das ist doch schön, wenn der Monat noch nicht so voll gepackt ist.
    Um den Kamin beneide ich dich ja 😉 Und eure groß ist eigentlich deine Decke?
    Ich wünsche mir noch Schnee, ganz unbedingt! Und den bekomme ich auch, definitiv 😉
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    • Die Decke ist 120×140 cm, also für dich definitiv zu klein, aber wenn ich zusammengerollt (immer!) auf dem Sofa liege, ist sie gerade richtig!

      Den Schnee kannst du behalten 😉 Du fährst doch in den Skiurlaub. Da kann der doch dann sein. Hier dann halt nicht. Deal?

      • waaat, so klein? ich finde die 150×170 Decken, das ist ja eins von den Standard-Maßen in den Geschäft oft schon zu klein. Die muss unter die Füße geklemmt und gleichzeitig bis unters Kinn hochgezogen werden können, egal ob die Beine ausgestreckt oder angewinkelt sind!

        Mmh, aber irgendwie will ich auch Winter-Feeling hier zuhause. Es muss allein schon deswegen nochmal richtig kalt werden, damit das ganze Ungeziefer abstirbt und wir im Sommer keine Mückenplage o.ä. bekommen 😉

  2. Ich schlage mich auf deine Seite: Schnee brauche ich diese Saison auch nicht mehr unbedingt. Ich hoffe mit dir, dass wir drumrum kommen.
    Die Sonnenaufgänge sehen wirklich wunderschön aus! Aber ich bin auch froh, wenn die Tage wieder länger werden. Endlich wieder bei Tageslicht morgens fertig machen (wirkt sich bei mir auch positiv auf’s Make-up aus!) und besonders abends wünsche ich mir mehr Licht – wenn ich nach Hause komme, ist es nämlich immer schon Nacht!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
    LG, Ms. 101things

  3. Ich freue mich auch auf mehr Licht. Ich bin ja eh kein Winterfreund (und Schnee: bähhh! Davon hatten wir in Hamburg auch schon genug).

    tolle Fotos! Und ich wünsch dir einen schönen, ruhigen Monat 🙂

    • Ich bin jetzt ja auch nicht total dringend für Schnee aber in Hamburg heißt die Alternative ja oft Regen, das brauch ich noch viel weniger ; )
      Länger hell kann ich aber uneingeschränkt unterstützen! Außerdem beneide ich Euch auch um Euer Feuerchen. Wollen wir hier auch. Kriegen wir leider nicht ganz so schnell.
      Am charmantesten finde ich übrigens den letzten Punkt!
      Grüße & hab einen tollen Februar,
      Nike

  4. Ja, hoffentlich bleibt es schneefrei, jetzt habe ich da auch keine Lust mehr zu. 😀
    Der Februar ist schließlich auch ein paar Tage kürzer, da passen doch weniger Pläne gut zu.

  5. Oh ja, schönes warmes Wetter wäre toll! Und so einen Sonnenaufgang auf dem Weg zur Arbeit könnte ich auch gebrauchen, momentan ist es morgens immer noch stockfinster wenn ich ins Büro fahre.

    Liebe Grüße, Jessica

    • Dann fängst du offenbar früher an als ich 🙂 Aber ich habe eine sehr humane Anfangszeit und es ja auch nicht unbedingt weit zur Arbeit, von daher ist es mittlerweile schon hell, wenn ich losfahre.

  6. Super schöne Bilder!
    Liebe Grüße, Anni

Schreib mir was! Dann freu ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s